909 Anträge und erste Leistungsentscheidungen

Beginn des Jahres 2021 hat die Unabhängige Kommission für Anerkennungsleistungen (UKA) als interdisziplinär besetztes Gremium aus sieben ehrenamtlich tätigen Fachleuten aus den Bereichen Recht, Medizin, Psychotherapie und Psychologie auf der Basis der Ordnung für das Verfahren zur
Anerkennung des Leids der Deutschen Bischofskonferenz vom 24. November 2020 seine Arbeit aufgenommen.

Nun informiert die Kommission in einem ersten Quartalsbericht über ihre Tätigkeit. Den kompletten Quartalsbericht finden Sie hier…..